Aktuelle Informationen und Neuigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Kronau

BRAND: Auslösung einer BMA

BRAND. Am Freitagmorgen, 23. Februar 2024, wurde unsere Wehr ins A5 Quartier alarmiert. 

BRAND: PKW außerorts

FAHRZEUGBRAND. Am 21. Februar 2024 wurden unsere Einsatzkräfte um 18:22 Uhr aufgrund eines Fahrzeugbrands zwischen der Anschlussstelle Kronau und der Raststätte Bruchsal West auf die Autobahn alarmiert. 

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST. Am 12. Februar 2024 wurde ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt.

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST. Am 10. Februar 2024 wurde ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt.

BRAND: PKW außerorts

FAHRZEUGBRAND. Am 06. Februar 2024 wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Waghäusel auf die Autobahn alarmiert. 

Lehrgang an der Landesfeurwehrschule

GERÄTEWARTLEHRGANG. Gerätewartlehrgang an der Landesfeuerwehrschule erfolgreich abgeschlossen.

TECHNISCHE HILFELEISTUNG: VU ohne eingeklemmte Person

TECHNISCHE HILFELEISTUNG. Samstag, den 27.01.2024 wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Waghäusel zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn in Fahrtrichtung Norden gegen 16:00 Uhr alarmiert. 

Feuerwehr Kronau bei der Katastrophenschutzübung Magnumiter

KATASTROPHENSCHUTZÜBUNG. Wie bereits am 13. Januar 2024 haben wir auch gestern bei Teil 2 der groß angelegten Katastrophenschutzübung des Landkreises „Magnumiter 2024“ teilgenommen. 

DROHNENEINHEIT: Technische Hilfe für den Rettungsdienst

DROHNENEINHEIT. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden unsere Drohneneinheit und die Freiwillige Feuerwehr Bad Schönborn durch die Polizei zur Personensuche angefordert. 

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST

BRANDSICHERHEITSWACHDIENST. Am 14. Januar 2024 wurde ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt.

Christbaumsammlung 2024

CHRISTBAUMSAMMLUNG. Die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr führte am vergangenen Samstag, 13. Januar 2024 die traditionelle Christbaumsammlung durch.

Feuerwehr Kronau bei der Katastrophenschutzübung Magnumiter

KATASTROPHENSCHUTZÜBUNG. Am 13. Januar 2024 nahmen die Freiwillige Feuerwehr Kronau mit mehr als 30 anderen kreisangehörigen Feuerwehren, Rettungs- und technischen Hilfsdiensten an der groß angelegten Katastrophenschutzübung des Landkreises "Magnumiter" teil. 

Noch mehr Artikel und Informationen rund um die Freiwillige Feuerwehr Kronau befinden sich in den folgenden Kategorien:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Weitere Details finden Sie in userer Datenschutzerklärung.