3. Klassen der Erich Kästner Schule bei der Brandschutzerziehung

Fast wäre der Termin für die Brandschutzerziehung der dritten Klassen der Erich Kästner Schule sprichwörtlich ins Wasser gefallen, da die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Kronau nachts zuvor zur Überlandhilfe beim Lagerhallenbrand in Bad Schönborn eingesetzt waren. Glücklicherweise konnte der Einsatz recht zügig beendet werden, sodass Kommandant Bernd Eder zusammen mit der stellvertretenden Jugendwartin Corina Edinger und weiteren Mitgliedern der Einsatzabteilung diesen schon traditionellen Termin für die Drittklässler und den zuständigen Lehrkräften durchführen konnte. Außerdem waren die Integrationsschüler der Ludwig-Guttmann-Schule im Feuerwehrhaus anwesend, was die Feuerwehr besonders freute. Extra wurde die Veranstaltung in die Fahrzeughalle verlegt, damit der Unterricht auch für die Kinder im Rollstuhl erreicht werden konnte.

Dem üblichen Einstieg in Form eines Frage- und Antwortspiels folgten diverse theoretische Dinge auf die Feuerwehr bezogen. Sehr interessant waren die von den Schülern durchgeführten Telefonate mit der Feuerwehrleitstelle. Die wichtigste Frage war zunächst, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird. Die Kinder durften genau das mit einem Telefonsimulator üben und einen Notruf bei der Feuerwehrleitstelle absetzen. Obligatorisch war dabei die Erläuterung der fünf „W“ durch Bernd Eder. Er zeigte den Schülern auch die Funktionsweise eines Meldeempfängers.

Natürlich interessierten sich alle auch für die Ausrüstungsgegenstände, die bei einem Einsatz zu tragen sind. Eine komplett ausgestattete Atemschutzgeräteträgerin war zu bestaunen und anzufassen. Jeder durfte kurz eine an das Gerät angeschlossene Rettungshaube aufsetzen. Die Verdeutlichung der Wichtigkeit eines Rauchmelders in der Wohnung bildete den Abschluss der Theorie, bevor alle die Feuerwehrfahrzeuge eingehend inspizieren konnten. Gestärkt mit einer Brezel, einem Getränk und einer Teilnahmeurkunde in Händen, ging es dann mit den Einsatzfahrzeugen in die benachbarte Schule zum normalen Unterricht zurück.