Spendenübergabe durch Verbrauchermarkt NORMA nach Großbrand im EKZ

Dem Großbrand im Kronauer Einkaufszentrum im vergangenen November fielen einige Geschäfte zum Opfer, jedoch konnten auch Gebäudeteile durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr „gehalten“ werden. Darunter auch der Verbrauchermarkt „Norma“. Die Geschäftsleitung des Discounters hatte bereits in einem Dankesschreiben unmittelbar nach Beendigung des Einsatzes von einem kleinen Wunder gesprochen und Kronaus Bürgermeister Jürgen Heß Worte des Respekts und Dankes übermittelt, welchen das Ortsoberhaupt seinerzeit an die beteiligten Einsatzkräfte gerne weitergegeben hat.

In diesen Tagen konnten Verkaufsleiter Jan Morlok und Filialleiter Stefan Geißler nochmals persönlich den Dank der Firma Norma an Bürgermeister Jürgen Heß und Kommandant Bernd Eder überbringen. Mit im Gepäck hatten sie eine großzügige Spende für die Kameradschaftskasse der Freiwilligen Feuerwehr Kronau in Höhe von 1.000 Euro. „Es war schon in der Nacht beeindruckend, das ruhige und agile Vorgehen der Einsatzkräfte zu verfolgen. Ich konnte mir anfangs nicht vorstellen, dass ich am Morgen noch durch eine fast unbeschädigte Filiale gehen könnte, was aber der Fall war“, sagte Jan Morlok im Verlauf der Spendenübergabe. Kommandant Bernd Eder freute sich sehr über die Spende für die Kameradinnen und Kameraden. „Ein Signal des Dankes ist sehr schön und auch wichtig für die Moral aller Feuerwehrangehörigen. Wir haben nur unsere Arbeit gemacht und wollten mit aller Macht so viel als möglich vom Gebäude retten“, sagte der Feuerwehrchef. „Ich danke Ihnen auch im Namen der Gemeinde Kronau für die Spende. Es war beeindruckend was die Einsatzkräfte bei diesem Großbrand geleistet haben und ich glaube, darauf kann die Gemeinde auch stolz sein“, gab Bürgermeister Jürgen Heß zu verstehen.

IMG_1603

Text u. Foto: Andreas Henninger