Feuerwehr spendet Erlös vom Tag der Rettung

Ein erfreuliches Zusammentreffen ganz ohne Feueralarm hatten die Schüler, Lehrkräfte und Betreuer und die Leiterin der Ludwig Guttmann Schule, Außenstelle Kronau, Simone Ganz mit Feuerwehrkommandant Bernd Eder und Bürgermeister Jürgen Heß. Der Feuerwehrchef hatte einen dicken Scheck für die naturnahe Spiellandschaft, die im Herbst gebaut werden soll, mitgebracht. Mit erhobenem Daumen dankten die Guttmänner der Feuerwehr, die den Erlös aus ihrer Veranstaltung „Tag der Rettung“, welchen sie gemeinsam mit der Tauchschule „Seahorse“ und dem DRK-Ortsverein durchgeführt hatten, für den guten Zweck spendeten. „Wir haben einen Teil des Betrags aus unserer Kameradschaftskasse entnommen und ihn damit nach oben aufgerundet“, sagte der Feuerwehrkommandant.

Bernd Eder war bei den Schülern kein Unbekannter, hatte er doch erst vor kurzer  Zeit einen Aktionstag in ihrer Schule durchgeführt. Außerdem waren die „Guttmänner“ im letzten Herbst Fahrgäste auf den großen Feuerwehrautos, die sie zu einer Zirkusveranstaltung am Ortsrand gefahren hatten. Bürgermeister Heß erklärte den Kindern woher das gespendete Geld kam und freute sich schon jetzt zusammen mit Simone Ganz auf die neue Spiellandschaft, für welche die Gemeinde das Baugelände beisteuert. „Nach den Ferien werden wir den Spatenstich machen können“, freute sich der Bürgermeister. „Die Realisierung der Spiellandschaft wird im Herbst über die Bühne gehen“, ergänzte die Schulleiterin. Joshua sprach in bestens formulierter Sprache auch für seine Mitschüler: „Wir danken den beiden Herren und der Feuerwehr für die Spende ganz herzlich, wir freuen uns sehr darüber“.                                                               (scho)